Die Legende der Wächterengel

Literatur und Links

 

Wo die Romane über die Legende der Wächterengel bezogen werden können:

Direkt über BoD auf der Website!

Ansonsten über Online-Buchhandel (Amazon, libri.de u.a.) oder die normalen Buchhandlungen.

1.Lea und Nekael - Die verbotene Liebe eines Engels, Band 1

   ISBN  978 383 700 939 2

   588 Seiten, 33 Euro

2. Lea und Nekael - Die verbotene Liebe eines Engels, Band 2

   ISBN 978 383 700 941 5

   584 Seiten, 33 Euro

3. Saphira und Asasel - Verzeihen um der Liebe willen, Band 1

    ISBN 978 383 910 745 4 

    460 Seiten, 28,90 Euro

4. Saphira und Asasel - Verzeihen um der Liebe willen, Band 2

    ISBN 978 383 911 045 4 

    488 Seiten, 30,90 Euro 

 

Viel Spaß beim Lesen wünscht

Heike Naber

 

Falls Du an Rezensionen interessiert bist, um erst einmal zu sehen, wie andere Menschen mein Geschreibsel beurteilen, kannst Du hier nachsehen:

Medienportal Roter Dorn, Rezensentin: Julia Krause

http://www.roterdorn.de/inhalt.php?xz=interviews&id=22

Durch Anklicken der Titel gelangt man zu den Rezensionen der einzelnen Bände.

Amazon, Kundenrezensionen:

Band 1:: http://www.amazon.de/Lea-Nekael-verbotene-Legende-W%C3%A4chterengel/dp/3837009394/ref=sr_1_2?ie=UTF8&s=books&qid=1223534933&sr=1-2

Band 2: http://www.amazon.de/Lea-Nekael-verbotene-Legende-W%C3%A4chterengel/dp/3837009416/ref=sr_1_1?ie=UTF8&s=books&qid=1223534933&sr=1-1

 

 

 

Bücher, die zum Entstehen des Romans beigetragen haben:

Wenn ich an dieser Stelle nur die Bücher erwähnen würde, die ich direkt für meinen Roman gebraucht habe, wäre ich schnell fertig. Doch die Liste der Bücher, die mich und mein Schreiben beeinflusst haben, ist viel länger.

Bevor Du Dir die Liste anschaust, möchte ich betonen, dass ich die Inhalte der Werke nicht als Dogma verstehe, sondern als Anregung. Du selbst bist für das, was Du als Deine Weltanschauung bezeichnest, verantwortlich.

Bücher:    

Engel: 

  • Das große Buch der Engel, Jeanne Ruland, Schirner Verlag
  • Ein Plädoyer für Engel, Egon Wenberg, Verlag Hermann Bauer
  • Wie Engel uns lieben, Sabrina Fox, Knaur MensSana
  • Engel Himmlische Helfer, Kimberly Marooney, Windpferd, Reihe Schangrila, (Buch mit 44 Engelkarten)

Leben und Tod: 

  • Leben vor dem Leben, Verblüffende Testergebnisse beweisen: Es gibt ein Leben vor der Geburt, Helen Wambach, Heyne, Ratgeber Esoterik
  • Leben nach dem Tod, Dr. med. Raymond A. Moody, Rowohlt
  • Nachgedanken zum Leben nach dem Tod, Dr. med. Raymond A. Moody, Rowohlt
  • Leben vor dem Leben, Dr. med. Raymond A. Moody, Rowohlt
  • Das Licht von drüben, Dr. med. Raymond A. Moody, Rowohlt  

 

Rund um die Seele: 

  • Die Reisen der Seele, Karmische Fallstudien, Michael Newton, Edition Astroterra
  • Seelenpartner, Das Geheimnis karmischer Verbindungen, Judy Hall, Edition Astroterra
  • Die karmische Reise, Geburtshoroskop, Karma und Reinkarnation, Judy Hall, Edition Astroterra
  • Besessenheit und Heilung, Die Befreiung der Seele, Edith Fiore, Silberschnur

 

Edelsteine: 

  • Das Große Lexikon der Heilsteine, Düfte und Kräuter, Edition Methusalem
  • Die Hüter der Edelsteine, Michael und Ginny Katz, Aquamarin Verlag

 

Magie: 

Das folgende Buch entspricht NICHT meinem „way of life“ !!! Ich habe es als Wissensquelle für meinen Roman benutzt. Nicht um selbst magische Praktiken auszuführen! 

  • Praxis der Weißen und Schwarzen Magie, Det Morson, Esoterischer Verlag Paul Hartmann

 

Rund um „Celestine“: 

  • Die Prophezeiungen von Celestine, James Redfield, Heyne
  • Die zehnte Prophezeiung von Celestine, James Redfield, Heyne
  • Die Vision von Celestine, James Redfield, Heyne
  • Das Geheimnis von Shambala, James Redfield, Heyne
  • Die Erkenntnisse von Celestine, James Redfield, Carol Adrienne, Heyne
  • Das Handbuch der zehnten Prophezeiung von Celestine, James Redfield, Carol Adrienne, Heyne

 

Last but not least: Die Bibel!

 

 

 

Links:  

Diese Seite enthält Links zu externen Webseiten, auf deren Inhalte ich keinen Einfluss habe. Ich kann für diese fremden Inhalte keine Gewähr übernehmen. Für die Inhalte der verlinkten Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich.

Informative Links:

Seiten, auf denen ich viele Male nachgeforscht habe.

http://de.wikipedia.org/wiki/Hauptseite

Ist für viele Dinge einfach unbezahlbar! Danke für diese fantastische Seite! Hier findest du auch Informationen über das Äthiopische Buch Henoch und die deutsche Übersetzung im Link.

http://books.google.com/books?id=a5O2e4GG8p4C&pg=PA81&dq=nephilim&as_brr=1&hl=de#v=onepage&q=nephilim&f=false

Hinter dem dem genannten Link versteckt sich ein von "google" abfotografiertes Buch von Johann Heinrich Kurtz mit dem Titel: "Die Ehen der Söhne Gottes mit den Töchtern der Menschen". Es stammt aus dem Jahr 1857! Auch wenn die Zeilen deutlich den Zeitgeist ausatmen, ist es relativ gut zu lesen. Darauf aufmerksam hat mich Sylvia Kalchgruber gemacht. Sie sandte mir ein Zitat daraus, das mir die Tränen in die Augen trieb. Da ich keine Rechte verletzen möchte: Es steht auf S.99 im oberen Drittel. Knapp formuliert tue ich das, was Herr Prof. Kurtz vor 152 Jahren angekündigt hat!

www.vorname.de

Eine absolut starke Seite, für diejenigen die Namen suchen, nicht nur für zukünftige Kinder. Beim zweiten Band brauche ich eine Menge hebräischer Namen - ein echter Fundus!

 

Links zum Thema "Licht":

Mag sein, dass du denkst, die folgenden Links gehören eigentlich zum Thema Esoterik. Sie haben für mich aber einen besonderen Stellenwert und werden deshalb gesondert erwähnt. Sie sind von einer lieben Freundin, der ich zwar nicht räumlich aber geistig nah bin. Bei ihr habe ich Dinge gelernt, die ich aus Büchern nicht erlesen konnte. Sie hat zudem großen Anteil daran, dass mein Roman Wirklichkeit wurde. Meine Romanfiguren sind zwar alle frei erfunden, aber für eine meiner Protagonistinnen stand sie eindeutig "Pate". 

www.seelenfreund.info

www.joshuana.de

 

Bis vor kurzem hatte ich auch die Links von den Seiten drin, die ich wegen magischer Beschwörungen und Informationen aus dem Dunklen Bereich aufgesucht habe. Ich habe sie entfernt, weil ich der Meinung bin, dass in dieser Hinsicht jeder selber forschen sollte. Schlagwörter, mit denen man auf die entsprechenden Webseiten kommt, gibt es genug.  

Seitenanfang